Glühemission  
 

Durch die Erhöhung der Temperatur eines elektrischen Leiters vergrößert sich die Schwingungsweite der Gitterbausteine.  Auch die freien Elektronen (e-) nehmen an der Bewegung teil.  Einige Elektronen an der Oberfläche des Metalls erhalten eine so starke kinetische Energie, dass sie aus dem Metall austreten.  Die Stärke der Emission ist vom Material und der Temperatur abhängig. 

 

Im Vakuum sind keine Ladungsträger vorhanden.  Durch die Glühemission werden Elektronen um die beheizte Kathode freigesetzt, die im elektrischen Feld zuwischen Kathode und Anode beschleunigt werden.  Es kann ein Strom fließen.

F eine tolle Animation zur Glühemission

 

 

F leifi-.physik

   
     
[home] [wegweiser] [physik] [mathematik]
U. Konrad [Kontakt] [them. Übersicht] [Videos] [alphab. Übersicht] [intern]