Mechanik
Die Mechanik ist das älteste Teilgebiet der Physik. Sie ist aus der Betrachtung einfacher Himmelskörper und Maschinen hervorgegangen.  Die meisten Modelle basieren auf der Mechanik.

š "mechane" (griech.) Werkzeug, Maschine

Aufgabe der Mechanik ist es Bewegungen zu beschreiben und ihre Ursachen zu untersuchen,  Gesetzte zu formulieren und  Vorhersagen zu treffen.
 

Die Mechanik gliedert sich in die Teilgebiete

Kinematik Dynamik Statik

kinema (griech.)  -  Bewegung

  • Beschreibung von Bewegungen, ohne Ursachen zu untersuchen
  • Formen des Körpers werden vernachlässigt

 

(dynamis (griech.) - Kraft

  • untersucht Ursachen der Bewegung
  • Zusammenhang Kraft-Bewegung

statikos (griech.)  - zum Stillstand bringen

  • Sonderfall der Bewegung - Ruhe
  • Wirkung der Kraft auf ruhende Körper und Gleichgewichtsbedingungen
 

F

Mechanik des Aristoteles  
 
[home] [wegweiser] [physik] [mathematik]
U. Konrad [Kontakt] [them. Übersicht] [Videos] [alphab. Übersicht] [intern]