• Was ist Physik?
  • Womit beschäftigt sich Physik?

    In vielen Lehrbüchern findet man Definitionen wie:

    • "Physik beschäftigt sich mit der unbelebten Natur."
    • oder noch schlimmer - "Physik beschäftigt sich mit der toten Natur."

     

    Eine treffende Beschreibung habe ich in der Enzyklopädie PHYSIK gefunden. "Physik ist eine fundamentale Naturwissenschaft. Sie befasst sich mit den elementarsten Zuständen der Materie, durch deren Wechselspiel die ungeheure Vielfalt der Natur entsteht."  Das Problem dieser Beschreibung liegt sicher darin, dass man schon einige Jahre Physik gehabt haben muss, um die Tiefe und Brillanz dieser Beschreibung zu verstehen. Doch wie erklärt man einem Fünftklässler, einem Einsteiger in die Physik, was Physik ist und zwar ohne ihn mit Fachtermini zu erschlagen oder bereits durch Vokabeln wie "tote Natur" zu vergraulen???

    PHYSIK beschäftigt sich mit der Natur!!!

    ... nicht mehr und nicht weniger. Das Hintergrundbild zeigt einige Ausschnitte (Atommodell, Regenbogen, Blitz, Auge, Vogel, Flugzeug, Magnet und Magnetfeld, Farben am Schmetterling, Dampfmaschine, Blitze, Wasserläufer, die Erde, das Spektrum der Cu-Anode einer Röntgenröhre, quantenhafte Emission von Energie an der Franck-Hertz-Röhre) daraus. Die Physik beschäftigt sich mit der gesamten Natur, der "lebenden Natur" und der "unbelebten Natur".

     

    Wie unterscheiden sich denn dann die Naturwissenschaften?

    Jede der Naturwissenschaften hat einen anderen Blick auf die Natur. Die Natur, die ihr im Physik-, Chemie- oder Biologieunterricht betrachtet, ist stets die selbe. Ihr setzt jedoch für jedes Fach eine andere "Brille" auf, mit der ihr andere Aspekte (Betrachtungsweisen, Seiten) der selben Natur betrachtet. So ist das Auge Gegenstand des Physik- und des Biologieunterrichtes.

    Die Biologie beschäftigt sich hier mit dem Aufbau des Auges, der Bedeutung der einzelnen Bestandteile und der Verarbeitung der eingegangenen Signale.

    Die Physik untersucht und beschreibt, wie das Licht ins Auge gelangt, wie und warum wir scharf sehen können, wie die Regelung der Helligkeit funktioniert, wie Sehfehler (z.B. Weit- und Kurzsichtigkeit) behoben werden können und warum wir ein Buch nicht mehr lesen können, wenn es  3 cm vor unseren Augen ist. Wenn ihr das ausprobieren wollt, bitte nur ganz ganz kurz, langfristig führt das zu Augenschäden.

     
[home] [wegweiser] [physik] [mathematik]
U. Konrad [Kontakt] [them. Übersicht] [Videos] [alphab. Übersicht] [intern]